Der Spagat zwischen den Interessen.

Wie bringen wir den Wirtschaftsstandort und Lebensraum Vorarlberg unter einen Hut?

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Der Interessenskonflikt zwischen Wirtschaft, Landwirtschaft, Naturschutz und Bürgern um Raum und Boden stand im Mittelpunkt der ibet am 1. Juni 2017 in Bregenz.

Folgende Fragen wurden diskutiert: Wie kann Raum und Boden adäquat verwendet werden? Vor welchen Herausforderungen steht die Raumplanung? Wie können die Bürger eingebunden werden? Welche Modelle der Beteiligung haben sich bewährt und wo stößt der Partizipationsgedanke an seine Grenzen?

Wir bedanken uns bei allen BesucherInnen, ReferentInnen und PartnerInnen für eine spannende Veranstaltung.

Die nächste ibet findet 2018 in Innsbruck statt.

Hier geht es zum Rückblick

 

Eine Veranstaltung von wikopreventk.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern.

Share This